<
>

Verlegung der Delegiertenversammlung auf 2021

Aufgrund der steigenden Corona-Inzidenzquoten und der Vorgaben der Infektionsschutzverordnung haben wir im Präsidium beschlossen, die Delegiertenversammlung vom 23.10.2020 auf das Frühjahr 2021 zu verschieben.

Die sich zunehmend verschärfende Corona-Situation hat bereits im Vorfeld zu einer Vielzahl an Absagen geführt. Auch eine mögliche Verlegung in die Dreifachturnhalle erschien uns nur bedingt geeignet, da diese am Freitag zum Teil von anderen Vereinen genutzt wird. Auch hier hätte zwangsläufig ein erhöhtes Gesundheitsrisiko bestanden.

Wir haben uns deshalb für eine Verlegung ins Frühjahr 2021 entschieden. Wir werden rechtzeitig über den neuen Termin informieren. Über die in der Tagesordnung aufgeführten Beschlusspunkte wird im Umlaufverfahren abgestimmt werden, sodass hauptsächlich die anstehenden Neuwahlen im Präsidium von der Verschiebung betroffen sind.

Neue Mitgliedsbeitrage ab 2021

Die Delegiertenversammlung hat in einer Umlaufabstimmung über die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab 01.01.21 abgestimmt. Dieses Abstimmungsverfahren wurde mit dem „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ vom 27.03.2020 eingeführt.

An der Abstimmung beteiligten sich 55 von 64 Delegierten. Das Quorum von 50 % wurde damit mit einer Beteiligung von knapp 86 % erfüllt.

Die Abstimmung wurde als namentliche Abstimmung durchgeführt und ergab folgendes Ergebnis:

Ja-Stimmen51
Nein-Stimmen2
Ungültige Stimmen2

Die Erhöhung wurde mit der Mehrheit von 92,7 % der abgegebenen Stimmen angenommen.

Die neuen Beiträge können Sie der Kategorie Mitgliedsbeiträge entnehmen.

Die letzte Beitragserhöhung des TSV-Beiträge wurde im Jahre 2015 beschlossen. 

Seither haben sich die Kosten, insbesondere für die Abgaben an die Sportfachverbände und die Versicherungen, weiter erhöht. Hinzu kommen die hohen Kosten für den Betrieb und die Instandsetzungsmaßnahmen unserer Sportanlagen. 

Mit Einnahmen von Zinsen für die bestehenden Vereinsguthaben können wir in absehbarer Zeit nicht rechnen. Ebenso ist die Bereitschaft für Spenden zugunsten unserer Sportbetriebe deutlich zurückgegangen, kommunale Zuschüsse werden ab 2020 gekürzt.

Gegenüber dem Finanzamt und den Zuschussgebern BLSV sowie der Stadt Burgau müssen wir nachweisen, dass wir unsere Beiträge regelmäßig überprüfen und anpassen. Dieser Anforderung kommen wir mit der Beitragsanpassung nach.